SearchSign UpHelpBlogNewsSign In
MadChick of SoulAdd ContactSend MessageSend E-Card

MadChick of Soul

Photos (1)  Bookmarks (1) 
Homepage
www.madchick.de
About: Die Band
bestehend aus:

- Berti Kiolbassa, keyboards
- Claudio Sellgrad, guitar
- Frank Dapper, drums
- Rolf Kersting, bass

und einem Vocal - Pool mit:

- Cherry Gehring
- Butch Williams
- Maloy Lozanes
- Tiffany Kirkland
- Karl Frierson
- Rick Washington
- David Hanselmann

sowie diversen Gastmusikern wie z.B.
- Sydney Youngblood
- Rolf Stahlhofen
- Greg L. May
- Mickey Rustempasic
- Alex Wolpert, sax
- Jimi Wilkes, guit.
...u.v.a.
Pressephoto 2006
Band - Info

MadChick of Soul nennt sich diese „magische" Formation des Soul, Funk, R&B und
Rock´s und sie sind u.a. durch ihre jahrelangen Auftritte in der Formel 1 bei
McLaren-Mercedes oder auf der DTM - Mercedes-Showbühne weltbekannt geworden.

Der Stuttgarter Pianist und Keyboarder Berti Kiolbassa ist der Kopf und Bandleader
der "verrückten Hühner des Soul´s". Er führte 1999 die namhaftesten Musiker der
Stuttgarter Musikszene zusammen und gründete die Band MadChick of Soul.
Durch eine sorgfältige Auswahl seines Teams mit Rolf Kersting (bass), dem
Argentinier Claudio Sellgrad (guitar) und Frank Dapper (drums) , welche
die Basic der Band darstellen, sowie einem Vocal - Pool bestehend aus international
bekannten Sängern und Sängerinnen, wie z.B. Cherry Gehring (PUR),
Butch Williams (Xavier Naidoo/Edo Zanki), Karl Frierson (DePhazz),
Rick Washington (Eagles), Maloy Lozanes (Captain Jack) und vielen
Gast-Musikern, hat sich die Band längst weit über Deutschlands Grenzen hinaus
einen Namen als mitreißende Botschafter der Schwabenmetropole gemacht.

Der Soundtrack zu Helmut Deimels Ralley-Film „Die Evolution des Driftwinkels"
oder 1998 der Formel 1 WM-Song „Silver Arrow" für McLaren-Mercedes Pilot
Mika Hakkinen, machten die Band international bekannt. Das erfolgreiche Ergebnis
der kreativen Zusammenarbeit von Berti Kiolbassa, dem Schwabenrocker Wolle
Kriwanek, JAMusic und Mitgliedern von MadChick of Soul. 2006 folgte dann der
offizielle Meisterschaftssong von DTM Fahrer Bernd Schneider.

Sie treten u.a. in England, Spanien, Monaco, Südfrankreich, Österreich, Krotatien
oder Montreux auf und ihre Konzerte und Party´s sind perfekt abgestimmt und
virtuos arrangiert. Selbstverständlich also der Anspruch an einen hochkarätigen,
internationalen Standard, dem Berti Kiolbassa und seine musikalischen Partner und
Partnerinnen - viele davon aus den USA - in höchster Form gerecht werden.

Nicht nur Sport- oder Industriebereiche wissen ihre leidenschaftlichen Klänge
aus tiefer Seele bei ihren VIP-Party´s oder Veranstaltungen zu schätzen.
Die Liste ihrer Referenzen ist beeindruckend und grenzenlos.
Als Top-Partyband von allen Veranstaltern tituliert, gilt diese Formation als eine
der besten Bands mit dem Stil:


Die Band

bestehend aus:

- Berti Kiolbassa, keyboards
- Claudio Sellgrad, guitar
- Frank Dapper, drums
- Rolf Kersting, bass

und einem Vocal - Pool mit:

- Cherry Gehring
- Butch Williams
- Maloy Lozanes
- Tiffany Kirkland
- Karl Frierson
- Rick Washington
- David Hanselmann

sowie diversen Gastmusikern wie z.B.
- Sydney Youngblood
- Rolf Stahlhofen
- Greg L. May
- Mickey Rustempasic
- Alex Wolpert, sax
- Jimi Wilkes, guit.
...u.v.a.
Pressephoto 2006
Band - Info

MadChick of Soul nennt sich diese „magische" Formation des Soul, Funk, R&B und
Rock´s und sie sind u.a. durch ihre jahrelangen Auftritte in der Formel 1 bei
McLaren-Mercedes oder auf der DTM - Mercedes-Showbühne weltbekannt geworden.

Der Stuttgarter Pianist und Keyboarder Berti Kiolbassa ist der Kopf und Bandleader
der "verrückten Hühner des Soul´s". Er führte 1999 die namhaftesten Musiker der
Stuttgarter Musikszene zusammen und gründete die Band MadChick of Soul.
Durch eine sorgfältige Auswahl seines Teams mit Rolf Kersting (bass), dem
Argentinier Claudio Sellgrad (guitar) und Frank Dapper (drums) , welche
die Basic der Band darstellen, sowie einem Vocal - Pool bestehend aus international
bekannten Sängern und Sängerinnen, wie z.B. Cherry Gehring (PUR),
Butch Williams (Xavier Naidoo/Edo Zanki), Karl Frierson (DePhazz),
Rick Washington (Eagles), Maloy Lozanes (Captain Jack) und vielen
Gast-Musikern, hat sich die Band längst weit über Deutschlands Grenzen hinaus
einen Namen als mitreißende Botschafter der Schwabenmetropole gemacht.

Der Soundtrack zu Helmut Deimels Ralley-Film „Die Evolution des Driftwinkels"
oder 1998 der Formel 1 WM-Song „Silver Arrow" für McLaren-Mercedes Pilot
Mika Hakkinen, machten die Band international bekannt. Das erfolgreiche Ergebnis
der kreativen Zusammenarbeit von Berti Kiolbassa, dem Schwabenrocker Wolle
Kriwanek, JAMusic und Mitgliedern von MadChick of Soul. 2006 folgte dann der
offizielle Meisterschaftssong von DTM Fahrer Bernd Schneider.

Sie treten u.a. in England, Spanien, Monaco, Südfrankreich, Österreich, Krotatien
oder Montreux auf und ihre Konzerte und Party´s sind perfekt abgestimmt und
virtuos arrangiert. Selbstverständlich also der Anspruch an einen hochkarätigen,
internationalen Standard, dem Berti Kiolbassa und seine musikalischen Partner und
Partnerinnen - viele davon aus den USA - in höchster Form gerecht werden.

Nicht nur Sport- oder Industriebereiche wissen ihre leidenschaftlichen Klänge
aus tiefer Seele bei ihren VIP-Party´s oder Veranstaltungen zu schätzen.
Die Liste ihrer Referenzen ist beeindruckend und grenzenlos.
Als Top-Partyband von allen Veranstaltern tituliert, gilt diese Formation als eine
der besten Bands mit dem Stil:

Soul, Funk, Rhythm ´n & Blues und Rock
Information: Frau Natalie Fabijan

Lechner Event Competence GmbH

Postfach 3108
87440 Kempten
Fon: +49 (0)831 960 783 17
Fax: +49 (0)831 960 430 2

fabijan@lechner-event.com
Location: Kempten, Germany
Music Genres: Soul, Funk, Rhythm ´n & Blues und Rock
3718 views since 7 August 2008
Share/Save/Bookmark